MEIN ANSATZ

Der Coaching-Prozess soll Sie unterstützen, während Sie Klarheit finden und Ihre Ziele erreichen. Diese Reise erfordert ein starkes Engagement von Ihrer Seite. Je stärker das Engagement, desto größer die Belohnungen.

So funktioniert der Coaching-Prozess normalerweise - aber bitte beachten Sie, dass dies nur eine Verallgemeinerung ist: Jeder Coaching-Kunde entwirft seinen eigenen Coaching-Prozess, der auf ihn zugeschnitten ist.

  • Sie treffen sich durchschnittlich drei- oder viermal im Monat mit Ihrem Trainer, normalerweise für eine Dauer von 40 bis 50 Minuten.
  • Diese Besprechungen können telefonisch, persönlich oder über Skype stattfinden.
  • Sie verlassen diese Besprechungen mit größerer Klarheit darüber, wer Sie sind, wohin Sie gehen und wie Sie dorthin gelangen.
  • Sie verlassen das Gespräch auch mit einvernehmlich vereinbarten „Coaching-Hausaufgaben“. Hier kommt die Kraft und Wirksamkeit des Coachings ins Spiel: Indem Sie zwischen den Sitzungen, für die eine echte Rechenschaftspflicht besteht, bestimmte Aufgaben oder Praktiken ausführen müssen, erzielen Sie erhebliche und greifbare Fortschritte bei der Erreichung Ihrer Ziele.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie beim Coaching auf dem „Fahrersitz“ sitzen: Wir arbeiten bei jedem Schritt des Weges zusammen, aber Sie bleiben bei der Gestaltung des für Sie am besten geeigneten Coaching-Prozesses verantwortlich. Es ist wichtig, dass Sie das Coaching so anpassen, dass es Ihrem Stil, Ihren Bedürfnissen und Ihren Zielen am besten entspricht. 

Antworten auf viele Ihrer Fragen zum Challenge Coaching finden Sie auf der Seite mit den häufig gestellten Fragen:

Der beste Weg, um Coaching zu verstehen und zu spüren, wie es für Sie funktionieren kann, besteht darin, es aus erster Hand zu erleben. Deshalb biete ich eine Beispielsitzung für Telefon-Coaching an:

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Sie stimmen zu, indem Sie die Website weiter nutzen. Datenschutz-Bestimmungen